VATERLEBEN.CH
Väter mitten im Leben

Der perfekte Lichtschutz im Kinderzimmer

Zimmer Rollos Licht

Nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern, kommt es auf die richtige Beleuchtung an.

Ruhiger und erholsamer Schlaf bei Dunkelheit

Rollos als Lichtschutz lassen sich ganz einfach an Dachfenstern und allen anderen Fenstern nachträglich anbringen. Du musst handwerklich nicht sonderlich begabt sein, wenn Du das Kinderzimmer nachträglich mit Rollos ausstatten möchtest, weil keine Rollläden an den Fenstern sind. Rollos können, wenn sie in der richtigen Grösse ausgewählt werden, einen umfassenden Lichtschutz im Zimmer bieten. Sie schützen nicht nur vor Sonnenschein, sondern auch gegen Tageslicht, damit der Mittagsschlaf von Deinem Kind nicht ausfallen muss, wenn die Sonne scheint.

Es gibt zahlreiche Gründe, die einen Sonnenschutz notwendig machen

Im Alltag gibt es unzählige Situationen, die einen Sonnenschutz auch tagsüber notwendig machen. Selbst, wenn Du Kind keinen Mittagsschlaf mehr abhält, kann die Montage von einem Lichtschutz sinnvoll sein. Der Bildschirm vom Computer ist wesentlich besser erkennbar, wenn die Sonne nicht blendet. Spannende Filme und Videos, die zur Ablenkung oder zur Belohnung mit Deiner Erlaubnis tagsüber geschaut werden können, sind bei blendendem Sonnenschein kaum zu erkennen. Nicht umsonst ist es im Kino dunkel. Damit Dein Kind bei seinen Freizeitvergnügen im eigenen Zimmer immer einen guten Überblick behält, reicht die Montage von einfachen Rollos aus.

Immer ein angenehmes Raumklima, an heissen und kalten Tagen

Auf den ersten Blick erscheint ein Rollo sehr dünn und macht gar nicht den Eindruck, dass es nicht nur als Lichtschutz verwendet werden könnte, sondern auch isolierende Eigenschaften hat. Viele Modelle sind auf der äusseren Seite mit einer Alufolie beschichtet, die reflektierend und isolierend wirkt. Somit schützt das Rollo vor Hitze und Kälte gleichermassen. Mit wenigen Mitteln können die Energiekosten, für eine Heizung oder Klimaanlage, spürbar eingeschränkt werden. Hinzu kommt, dass die pralle Sonne, wenn sie in die Zimmer scheint, nicht nur die Raumtemperatur in die Höhe treibt, sondern auch Gardinen, Teppiche, Möbel und Polstermöbel ausbleicht. Kunststoffteile werden viel schneller brüchig, wenn sie der prallen Sonne ausgesetzt sind. Du kannst daher das gesamte Mobiliar, aber auch Spielzeuge im Kinderzimmer vor dem Vergilben oder Ausbleichen schützen, wenn Du frühzeitig an die Anbringung von einem abdunkelnden Rollo denkst.

Wohnlich und gemütlich, ein Rollo verändert die Raumatmosphäre

Die Atmosphäre im Kinderzimmer ist wesentlich gemütlicher, wenn Rollos an den Fenstern sind. Dein Kind wird durch die Rollos nicht nur vor neugierigen Blicken von Nachbarn und Passanten geschützt, es fühlt sich auch beschützt. Das Zimmer wirkt gleich viel gemütlicher, wenn die Fenster auf Wunsch verdunkelt werden können. Verschiedenste Mechaniken ermöglichen eine möglichst einfache Bedienbarkeit, auch an Dachfenstern, bei schrägen Wänden. Wichtig ist nur, dass Du die Grösse Deiner Fenster genau benennen kannst, wenn Du fertige, passende Rollos für das Kinderzimmer und andere Räume, anschaffen möchtest. In den meisten Fällen muss noch nicht einmal gebohrt werden, um die praktischen Rollos am Fenster anbringen zu können. Schau Dir vor dem Kauf die jeweiligen Herstellerangaben genau an, dann weisst Du, wie die Rollos angebracht werden.

Bildquelle: ErikaWittlieb | pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
VATERLEBEN.CH
Väter mitten im Leben

Google vaterlebenFB vaterlebenTwitter vaterlebenRSS vaterlebenMail vaterleben