VATERLEBEN.CH
Väter mitten im Leben

Kaffee - Balsam für die Seele

kaffee vater wirkung

Bekommst Du auch immer Sehnsucht nach einer entspannenden Tasse Kaffee, wenn Du gestresst bist, oder einfach nur eine Auszeit brauchst?

Die Entspannung beim Kaffee hat eine lange Tradition

Weltweit wird Kaffee getrunken. Verschiedenste Kaffeesorten werden unterschiedlich geröstet und zubereitet, daher erwarten Dich immer wieder neue Geschmackserlebnisse, wenn Du auf die Suche nach einer unbekannten Kaffeesorte bist, die Du noch nie probiert hast. Jeder Kaffee hat daher eine besondere Wirkung. Zumeist ist er ein Balsam für die Seele, kann aber auch stark und kräftig sein. Wie Du am besten Dein Wohlbefinden mit einer entspannenden Tasse Kaffee steigern kannst, findest Du am besten selber heraus. Verschliesse Dich daher dennoch nicht vor gut gemeinten Tipps und Tricks rund um den Kaffee. Wie Du sicherlich schon mitbekommen hast, kannst Du das Kaffeemehl nach dem Aufbrühen noch vielseitig weiter verwenden. Es nimmt nicht nur die schlechten Gerüche aus dem Kühlschrank, es wirkt auch als anregendes Peeling im Gesicht und auf der Körperhaut. Selbst grobe Verschmutzungen an den Händen kannst Du mit aufgebrühtem Kaffeemehl entfernen, wenn Du einmal keine Handwaschpaste zur Hand hast.

Eine Tasse Kaffee wirkt immer entspannend, ob alleine oder in Gesellschaft

Du hast es sicherlich selber schon oft erlebt, dass Du wieder richtig zur Ruhe kommst, wenn Du Dich nach einer anstrengenden Herausforderung mit einer heissen Tasse Kaffee, zurückziehen kannst. Es lassen sich beim Kaffee nicht nur besinnliche Gespräche führen, sondern auch Bücher lesen oder den Gedanken nachhängen. Bei einem Besuch von einem Café oder einem klassischen Kaffeehaus kannst Du sogar noch Deine Mitmenschen beobachten. Damit der Kaffee zwischendurch auch wirklich immer Balsam für die Seele ist, solltest Du nicht mehr als fünf Tassen am Tag trinken. Zu viel Koffein steigert den Stress und wirkt dann keinesfalls entspannend. Nutze daher immer die Möglichkeiten, die sich Dir bieten, und geniesse den Kaffee. Der schnelle Kaffee im Stehen hat nicht die gewünschte Auswirkung, wenn Du Dich entspannen möchtest.

Kaffee, süss oder würzig

Je nach Stimmungslage kannst Du Dir einen besonderen Kaffee zubereiten. Wusstest Du, dass ein wenig Zimt im Kaffee nicht nur aromatisch schmeckt, sondern auch zusätzlich Deinen Blutzucker senkt und Deine Konzentrationsfähigkeit steigert? Vor Tätigkeiten, bei denen Du Dich wirklich konzentrieren musst, solltest Du daher auf einer Prise Zimt im Kaffee nicht verzichten. Viel Zucker macht den Kaffee zwar süss, aber auch kalorienreich. Mit ein paar Tricks kannst Du wirklich süssen Kaffee geniessen, ohne dass auch nur eine einzige Kalorie auf Dich zukommt. Kaufe Dir einfach eine Steviapflanze und suche einen Platz am Fenster, an dem sie richtig gut gedeiht. Dann kochst Du täglich ein Liter Wasser mit etwa fünf frischen Steviablättern auf und lässt diese in dem Wasser einige Zeit ziehen. Nachdem Du die Steviablätter aus dem Wasser "gefischt" hast, kannst Du das natürlich gesüsste Wasser zum Kochen von Deinem Kaffee verwenden. Du wirst sehen, dass Du dann Deinen süssen Kaffee noch intensiver geniessen kannst, weil Du weisst, dass der süsse Genuss keine Sünde ist.

Solange der Kaffee Balsam für Deine Seele ist, solltest Du nicht darauf verzichten. Du weisst selber, was für Dich am besten ist.

Bildquelle: Foundry | pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
VATERLEBEN.CH
Väter mitten im Leben

Google vaterlebenFB vaterlebenTwitter vaterlebenRSS vaterlebenMail vaterleben

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden