VATERLEBEN.CH
Väter mitten im Leben

Der Versuchung widerstehen - Seitensprung

Schwanger Beziehung

Es scheint alles so perfekt zu sein: Du bist Vater eines oder mehrerer Kinder, Dein Alltag ist strukturiert, Deine Familie liegt Dir am Herzen. Deine Partnerin und Deine Kinder sind Dein Lebensinhalt - natürlich, denn Du hast Dir Nachwuchs gewünscht und vielleicht lange warten müssen, bis sich eine Beziehung als dauerhaft tragfähig erwies. Sicher war es nicht immer einfach, als Deine Tochter in die Pubertät kam rebellierte sie und riss von zu Hause aus, Dein Sohn hat eine Lese-Rechtschreib-Schwäche und tut sich schwer in der Schule. Deine Familie gibt Dir Halt, fordert aber auch Deinen unermüdlichen Einsatz, Deine Geduld und Deine Zeit.

Und manchmal, wenn Du auf der Strasse verstohlen einer hübschen Frau hinter schaust, fragst Du Dich wie es wäre frei zu sein und wie in Deinen Studienzeiten einfach tun und lassen zu können was Dir gefällt. Es sind genau diese Situationen und Gedanken, welche Deine Treue und die Liebe zu Deiner Partnerin auf die Probe stellen.

Die Versuchung ist gross

Routine in einer Partnerschaft muss nicht unbedingt schlecht sein oder Anlass zur Sorge geben. Schwierig wird es, wenn kaum noch Zeit für die Beziehung bleibt, weil Kinder und Familie Deine Aufmerksamkeit und die Deiner Partnerin einfordern. Früher seid ihr jeden Samstag ausgegangen, Du warst stolz auf die attraktive Frau an Deiner Seite und hast die neidischen Blicke der anderen Männer genossen. Eure Liebe war leidenschaftlich und eure Beziehung unkompliziert. Heute geht ihr nur noch selten aus, den Minirock und die hohen Schuhe hat die Mutter Deiner Kinder längst aussortiert, weil sie unbequem, zu eng und im Alltag unpraktisch sind.

Ist es da ein Wunder, wenn Du hin und wieder an andere Frauen denkst? Und dann ist da ja noch Deine junge, hübsche Kollegin, die Dich voller Bewunderung ansieht, wenn Du beim Meeting das Wort ergreifst. Neulich wollte sie mit Dir zu Mittag essen und hast eingewilligt - was ist schliesslich schon dabei mit einer Kollegin die Mittagspause zu verbringen? Doch in letzter Zeit gibt sie Dir immer häufiger zu verstehen, dass sie mehr von Dir will als zum Mittagessen eingeladen zu werden. Bisher hast Du Dich auf keine weiteren Treffen eingelassen, aber die Versuchung wird immer grösser.

Gemeinsam Wege aus der Krise finden

Dass ein Seitensprung für eine Beziehung eine Zereissprobe dargestellt weisst Du selber. Bevor es dazu kommt solltest Du Dich fragen, welche Faktoren in deiner Partnerschaft es sind die Dich dazu bringen darüber nachzudenken die Mutter Deiner Kinder zu betrügen. Sehnst Du Dich nach Intimität? Ist die Liebe zu Deiner Partnerin abgekühlt? Oder suchst Du nur Bestätigung, weil Du eigentlich mit Dir selbst und Deinem Alltag nicht zufrieden bist? Was auch immer der Grund sein mag: Du solltest nicht länger schweigen, sondern ein offenes Gespräch mit Deiner Partnerin suchen. Wenn es nicht die Zuneigung zu ihr ist, die Dich dazu verpflichtet, dann die Verantwortung als Vater. Noch kannst Du die Reissleine ziehen und Lösungen finden. Selbst wenn Du ernsthaft überlegst die Mutter Deiner Kinder zu verlassen: Ein schlechtes Gewissen wird dich trotzdem plagen. Besser ist, vorher etwas zu tun und notfalls Konsequenzen zu ziehen.

Tipp: Liebe, Ablenkung oder einfach eine gute Gelegenheit?

Seitensprung ist nicht gleich Seitensprung: Wenn Du Deine Partnerin betrogen hast solltest Du vor allem ehrlich zu Dir selbst sein und Dich fragen, was genau Du in den Armen einer anderen Frau gesucht hast. Von der Antwort, die Du findest, hängen Deine weiteren Schritte ab. Ist wirklich Liebe im Spiel gilt es so schnell wie möglich zu handeln: Die Mutter Deiner Kinder hat es nicht verdient, dass Du sie hintergehst. Treffe als Vater daher eine klare Entscheidung und stehe dazu.

Bildquelle: drwdowin / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Google vaterlebenFB vaterlebenTwitter vaterlebenRSS vaterlebenMail vaterleben